Woche der europäischen Geoparks

Home / Woche der europäischen Geoparks

Woche der Europäischen Geoparks in der Slowakei 2018

Die Slowakische Umweltagentur nahm erneut an der Woche der Europäischen Geoparks in der Slowakei (25. Mai – 10. Juni 2018) teil. An zwei Tagen (30.-31. Mai 2018) testete die Slowakische Umeltagentur im Wettbewerb „Entdecken Sie den Geopark Novográd-Nógrád“ auf einer interessanten Art und Weise das Wissen und die Fähigkeiten von Schülern von Grundschulen aus der Region Novohrad, und zwar durch Wettbewerbs-, Bildungsaktivitäten, die sich auf die Identifizierung wichtiger Geoparkstandorte, ihre Fauna und Flora konzentrieren.

Fotogalerie aus dem Geopark Novohrad-Nógrád:

Die Slowakische Umweltagentur organisierte auch im Geopark Banská Štiavnica (am 5. Juni 2018) und im Geopark Banská Bystrica (am 11. Juni 2018) Informations- und Werbeveranstaltungen für Grundschüler mit dem Thema „Wir leben im Geopark“, das ihnen in Form von interessanten Präsentationen, Animationen oder Exkursionen, z. B. durch die Wahl der so genannten „Partizánske štôlne“ präsentiert wurde. Während der oben genannten Veranstaltungen sicherte sich die Slowakische Umweltagentur auch einen etablierten Geologen, der den Grundschülern die praktische Goldwäsche, das Kennenlernen von Mineralien unter dem Mikroskop und Kurzfilme zum Thema Planet, auf dem ich lebe, ermöglichte und vorstellte.

Fotogalerie aus dem Geopark Banska Štiavnica:

 

Fotogalerie aus dem Geopark Banská Bystrica :

Während zwei Wochen (vom 28. Mai bis 8. Juni 2018) realisierte die Slowakische Umweltagentur in Zusammenarbeit mit der Universität von Matej Bel die AusstellungGeoparks der Slowakischen Republik – Schutz der benachbarten Natur und Förderung des Tourismus“ an der Fakultät für Naturwissenschaften. Der Schwerpunkt lag nicht nur auf der Präsentation und Förderung der betriebenen Geoparks mit dem Titel Geopark der Slowakischen Republik (Geopark Novohrad-Nógrád, Geopark Banská Štiavnica, Geopark Banská Bystrica), sondern auch auf Gebieten mit dem Potenzial, ein Geopark der Slowakischen Republik zu werden, u. a. der „Geopark Sandberg-Pajštun“, der „Geopark Kleine Karpaten“ und der „Geopark Zemplín“.

Fotogalerie aus der Ausstellung:

Woche der Europäischen Geoparks in der Slowakei 2017

Während der 30 und 31. Mai 2017 wurde es für Schüler von I. und II umgesetzt. Klasse der Grundschulwettbewerb und Bildungsveranstaltung „Objavuj Novohrad-Nógrád Geopark“, in der sich aktiv an der Slowakischen Umweltagentur teilgenommen. Der erste Tag der Veranstaltung im Stadtpark in Filakovo statt, wo jüngere Schülern (13 Teams von drei) über die Geopark-Sites zu lernen und ihr Wissen gemessen und Fähigkeiten, die durch Wettbewerbsaufgaben an fünf Standorten. Vertreter der Slowakischen Umweltagentur wurden eine interessante Art und Weise Sinne der Studenten an drei von ihnen untersuchen konzentrierte sich auf Berührung, Geruch und Anblick. touch hatte richtig Produkte der Natur identifizieren (z. B. Fruchtpfeile, Baumrinde, leeren Schneckenhäuser, …), die in der Konstruktion der Geräte (Beutel), den Geruchssinn mit, um herauszufinden, was in dem sogenannten war. Riechbecher (z. B. Lavendel, Minze, Tannennadeln, …), Vision über die Tierarten in der Haut und das Bild sich zu lokalisieren und zu benennen (z. B. Gartenschnecke, Heuschrecke grün, Buzzard, …) und alle benannten Zeitintervall. Der zweite Tag der gehaltenen Veranstaltung im Dorf Hajnáčka, wo die Ebene Rollen spielen, aber mit einem kürzeren Zeitintervall und verlängert durch die Typen von Gesteinen und Mineralien Bestimmung der Kraft ältere Schüler (11 Teams von drei) gemessen, wo mehr Hajnáčsky des Burgberg und seine Umgebung kennen. Innerhalb von zwei Veranstaltungen, Schüler zusätzlich zu konkurrierenden Aufgaben könnten einen interessante Geschichte Geologen des geologischen Werte Geopark hören, Blick auf dem 3D-Modell Vulkan Begriff oder Kurzfilm über die Entstehung und Entwicklung Štiavnica stratovolcano. Die Wettbewerbsaufgaben, kommen natürlich auf ihre spätere Auswertung und belohnen die besten drei Teams und Studenten I und II Nach Abschluss. Klasse der Grundschule.